Schlagwort-Archiv: Balkon

Was ist im Sommer erlaubt auf Balkonien und im eigenen Garten?

Was muss man beim Grillen im Garten beachten?

Was muss man beim Grillen im Garten beachten?
Bildquelle: amd-net.de / Grillen im Garten © Advertising Media Design

Im Sommer wird der Garten und der Balkon immer mehr zum Lebensmittelpunkt. Allerdings entstehen hier oft Reibungspunkte aufgrund von Lärm, Geruchsbelästigung, oder anderen Dingen mit den Nachbarn, die oft einer klaren Regelung bedürfen. Es stellt sich immer wieder die Frage was ist erlaubt auf dem eigenen Balkon, Terrasse oder im Garten, nicht selten entbrennen deshalb heftige Nachbarschafts-Zwistigkeiten.

Welche Rechtsprechung gibt es zum Thema Garten und Balkon?

Es gibt Gerichtsurteile, die besagen was man darf und was nicht oder nur bedingt erlaubt ist, aber Achtung, das kann von Gegend zu Gegend sehr stark variieren:

Thema Grillen: Im Süden Deutschlands ist grillen erlaubt hingegen ist in Norddeutschland ein Urteil gefällt worden wonach Holzkohle auf dem Balkon nichts zu suchen hat wegen der Geruchsbelästigung der Nachbarn.

Thema Lärm: Die gute Nachricht, es ist erlaubt auf dem Balkon zu feiern, jedoch sollte der Lärm auf bestimmte Zeiten beschränkt werden, d.h. zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr sollte man die Ruhezeiten einhalten. Ebenso ist es mit lauten Arbeiten, wie Rasen mähen, es gilt eine Mittagsruhe, bei deren Nichteinhaltung ein Bußgeld droht.

Thema Blumen: Grundsätzlich ist es erlaubt den Balkon so zu bepflanzen und zu begrünen wie es einem gefällt, man muss allerdings Sorge tragen, dass nicht beispielsweise Blumentöpfe oder andere Dekorationen herabfallen können. Der darunter wohnende Nachbar muss ein paar herabfallende Blätter und Blüten tolerieren, aber die Bepflanzung sollte nicht übermäßig über den Balkon ragen, denn dann darf der Nachbar sich beschweren. Am besten ist es jedoch, wie immer und überall, mit den Leuten zu reden. Vorher abklären ob der Nachbar was gegen eine Bepflanzung hat und ob er vielleicht auf bestimmte Pflanzen allergisch reagiert.

Thema Sonnenbaden: Nacktbaden ist zwar erlaubt, allerdings sollte partnerschaftliches Sonnenbaden ohne Bekleidung nicht ausufern, denn das kann auf einer einsichtigen Terrasse oder Balkon als Erregung öffentlichen Ärgernisses gewertet werden oder zur Störung des Hausfriedens.

Die Urteile, die in solchen Situationen gefällt werden sind oft sehr stark Auslegungssache und vom jeweiligen Richter abhängig. Es ist im Einzelfall immer ratsam nach einer außergerichtlichen Lösung zu suchen, wie beispielsweise einen Sichtschutz anzubringen. Oft sind kleine Maßnahmen schon geeignet den Hausfrieden und ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis zu erhalten und zu bewahren.

Gartenmöbel für jeden Zweck

Gartenmöbel müssen bequem und zweckmäßig sein

Gartenmöbel müssen bequem und zweckmäßig sein
Bildquelle: aboutpixel.de / Modernes Terrassen-Ambiente © Rainer Sturm

Gartenmöbel sind hohen Anforderung und Belastungen ausgesetzt. Darum benötigt man Gartenmöbel für jeden Zweck. Wenn die Tage länger und vor allem wärmer werden, zieht es alle Menschen wieder nach draußen. Vor allem wollen alle Gartenbesitzer die frische Luft auf der heimischen Terrasse oder dem Balkon genießen. Dies geht um so besser, wenn man bequeme und zweckmäßige Gartenmöbel hat, mit den man sich wohlfühlen kann. Dies Auswahl an Gartenmöbeln ist sehr groß, und alle Modellarten haben ihre Vor- und Nachteile.

Unterschiedliche Gartenmöbel für verschiedene Einsatzzwecke

Die Auswahl an Gartenmöbeln ist ziemlich groß, und die Gartenmöbel unterscheiden sich vor allem aufgrund ihrer vielfältigen Materialien. Gartenmöbel gibt es aus Rattan, Hartholz, Kunststoff (PVC), Aluminium, und sogar aus Leder oder geschmiedetem Eisen.

Außerdem können die Sitzflächen oder die Rückenlehne aus festen Materialien sein, oder mit elastischem Kunststoffgewebe bespannt. Es gibt Tische in alle Formen und Variationen, Stühle, Sessel, Sitzbänke oder die klassische Gartenliege. Außerdem ist eine Hollywoodschaukel auch immer ein tolles Gartenmöbel. Als Zubehör eignet sich immer eine entsprechende Polstergarnitur, ein Sonnenschirm, eine schöne Markise, ein Sonnensegel, und natürlich auch ein passender Grill für den gemütlichen Grillabend.

Pflege und Haltbarkeit der Gartenmöbel nicht außer Acht lassen

Für wleche Art von Gartenmöbeln man sich letztendlich entscheidet ist vor allem Geschmacksache, und richtet sich sicherlich auch nach der jeweiligen Gartengestaltung, welche Gartenmöbel eben am besten dazupassen. Außerdem sollte man auch nicht den Aspekt der Pflege der Gartenmöbel außer Acht lassen. Die Gartenmöbel stehen viele Monate pro Jahr im Freien oder auf der Terrasse und sind somit Wind und Wetter ausgesetzt. Je nach Art der Gartenmöbel brauchen diese auch eine entsprechende Pflege, damit diese auch möglichst lange schön sind, und man viel Spaß daran hat.

Es empfiehlt sich auf jeden Fall, sich für die Schonung und eine längere Haltbarkeit der Gartenmöbel entsprechende Abdeckungen zuzulegen, um diese vor Witterungseinflüssen und vor allem Nässe zu schützen. Die Abdeckungen sind sehr robust, und sind vor allem für Holz-Gartenmöbel zu empfehlen.