Schlagwort-Archiv: frostsicher

Natursteinpflaster aus Granit für den Gartenweg

Ein gepflasterter Gartenweg aus Naturstein wertet jeden Garten auf

Ein gepflasterter Gartenweg aus Naturstein wertet jeden Garten auf

Ein schöner Gartenweg mit Natursteinpflaster aus Granit ist eine tolle Alternative den Garten zu gestalten. Ein sauber gepflasterter Gartenweg zur Garage, dem Gartenpavillon, zur Gartenlaube, dem Gartenteich oder dem Swimmingpool vermeidet lästige und oftmals matschige Trampelpfade im Garten. Ein gepflasterter Gartenweg ist sauber, pflegeleicht und hält ewig. Allerdings erfordert ein guter Gartenweg einiges an Aufwand.

Planungs- und Arbeitsschritte für den Gartenweg

Zuerst muss der genaue Verlauf, die Materialien und die Farbgestaltung des Gartenwegs festgelegt werden. Dann muss entsprechend der Breite von ca 1,20 m des Gartenwegs ein frosttiefer Graben von ca 90 cm Tiefe ausgehoben werden. Die Tiefe hängt auch etwas von der schon vorhandenen Bodenstruktur ab. Der Graben für den Gartenweg wird nun mit ca 80 cm Kies aufgefüllt. Darauf wird eine etwa 2 bis 3 cm dicke Splittschicht aufgebracht und sauber niveliert.

Danach werden je nach Musterung des Gartenweges die einzelnen Pflastersteine mit einem Fäustel oder einem Gummihammer leicht in die Splittschicht eingeklopft. Zur genauen Nivelierung der Steine empfiehlt es sich entsprechende Schnüre zu spannen und einen Wasserwaage zu verwenden. Die einzelnen Pflastersteine sollen mit einer Fugenbreite von etwa einem Zentimeter gesetzt werden.

Zur Verfugung des Pflasters sollte unbedingt Spitt verwendet werden, da dieser Pflanzenwuchs und ungebetenes Ungeziefer (zB Ameisen) abhält. Der Splitt für die Fugen sollte in einem ersten Schritt noch zusätzlich mit einer Rüttelmaschine abgerüttelt werden, und die Fugen danach noch einmal mit Splitt eingekehrt werden.

Ein Gartenweg aus Natursteinpflaster hält eine sehr lange Zeit und ist immer schön auzusehen. Nachteil: Im Winter ist ein schlecht gepflasterter Gartenweg schwieriger schneefrei zu halten.